Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Krautheim

Zehntausende Liter Gülle ausgelaufen

Zwischen 50 000 und 70 000 Liter Gülle sind bei Krautheim im Hohenlohekreis ausgeflossen.

25.02.2018

Von dpa/lsw

Krautheim. Ein Landwirt hatte auf seinem Anwesen Rindergülle von einem kleinen Güllebecken in ein größeres umgepumpt. Während der Arbeiten wurde am Samstag vermutlich ein Schieber verstopft, der deswegen nicht rechtzeitig schloss, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die Güllegrube lief über. Die stinkende Flüssigkeit breitete sich zunächst auf einer Wiese aus und floss anschließend in den nahen Ginsbach. Der Landwirt und die Freiwillige Feuerwehr Krautheim, die mit sechs Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften anrückte, verhinderten mit Sperren ein Weiterlaufen der Brühe. Die Wehrleute pumpten die Gülle ab und verspritzten diese auf Anordnung des verständigten Landratsamtes auf nahe Felder. Ein naher Badesee am dortigen Jugendzeltplatz sei nicht betroffen.

Zum Artikel

Erstellt:
25. Februar 2018, 16:32 Uhr
Aktualisiert:
25. Februar 2018, 15:20 Uhr
zuletzt aktualisiert: 25. Februar 2018, 15:20 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+