Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Landkreis Reutlingen

Zahlreiche Influenza-Fälle gemeldet

Seit Jahresbeginn wurden dem Kreisgesundheitsamt bereits 388 Influenza-Fälle gemeldet (Stand: 19. Februar).

20.02.2018

Von ST

Stärkeschwankungen der Influenzawellen würden zwar regelmäßig beobachtet, gleichwohl sei die jetzt gemeldete Anzahl hoch, heißt es in einer Pressemitteilung. Im Landkreis Reutlingen handelt es sich um eine hohe Anzahl von Neuerkrankungen (190 pro 100 000 Einwohner), im Vergleich zu Baden-Württemberg gesamt (76 Neuerkrankungen pro 100 000 Einwohner). Eine echte Grippe beginnt plötzlich mit hohem Fieber, Halsschmerzen, trockenem Husten sowie Muskel-, Glieder-, Rücken- und Kopfschmerzen. Die Erkrankten fühlen sich sehr schwach. Die wichtigste Schutzmaßnahme, heißt es in der Pressemitteilung, sei die Impfung. Insbesondere chronisch Kranke, Personen ab 60 Jahre sowie Schwangere sollten sich impfen lassen. Die Impfung gegen Grippe sollte vorzugsweise im Oktober oder November erfolgen. Da die aktuelle Grippewelle ihren Höhepunkt vermutlich noch nicht erreicht habe, sei eine Impfung auch jetzt noch sinnvoll.

Zum Artikel

Erstellt:
20. Februar 2018, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
20. Februar 2018, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 20. Februar 2018, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+