Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Wirtschaft

Zahlen & Fakten

China lockert Geldpolitik Die chinesische Notenbank hat auf die Konjunktursorgen reagiert und ihre Geldpolitik mit gleich drei Maßnahmen weiter gelockert. Die wichtigste: Der Leitzins für eine Laufzeit von einem Jahr wird um 0,25 Prozentpunkte auf 4,35 Prozent gesenkt.

24.10.2015
  • SWP

Italiens Post geht an Börse

Die Aktien der italienischen Post werden kommende Woche zu einem Ausgabepreis von 6,75 EUR an die Börse gehen. Dieser liegt genau in der Mitte der Preisspanne von 6 bis 7,50 EUR, die zu Beginn der Zeichnungsfrist vor knapp zwei Wochen genannt worden war. "Wir sind sehr zufrieden", sagte Postchef Francesco Caio.

Microsoft verdient mehr

Der US-Technologiekonzern Microsoft hat im vergangenen Quartal seinen Gewinn leicht steigern können. Das Unternehmen teilte mit, von Juli bis September 4,6 Mrd. Dollar (4,17 Mrd. EUR) verdient zu haben, ein Plus von 2 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Der Umsatz ging dagegen um 12 Prozent auf 23,2 Mrd. Dollar (21,04 Mrd. EUR) zurück. Microsoft-Chef Satya Nadella erklärte, der Konzern mache bei seiner Neuausrichtung hin zu Software und Dienstleistungen für das mobile Internet Fortschritte. Die Nachfrage nach dem Ende Juli eingeführten Betriebssystem Windows 10 sei groß.

Twitter-Aktien verschenkt

Twitter-Chef Jack Dorsey versucht, die Moral der Beschäftigten zu heben. Er kündigte an, er werde ein Drittel seiner Twitter-Aktien an die Mitarbeiter verschenken - und damit "direkt in unser Personal investieren". Dorsey hatte den Kurzbotschaftendienst einst mitbegründet und ist seit Anfang Oktober wieder der Chef. Zum Einstand gab er die Entlassung von 8 Prozent der Belegschaft bekannt.

AT&T erfreut Wall Street

Der US-Telekomriese AT&T hat im dritten Quartal besser verdient als erwartet. Zwar ging der Gewinn verglichen mit dem entsprechenden Vorjahreszeitraum von 3,1 auf 3 Mrd. Dollar (2,7 Mrd. EUR) zurück. Die Prognosen der Wall Street wurden damit aber übertroffen. Der Umsatz stieg um fast 19 Prozent auf 39,1 Mrd. Dollar (35,45 Mrd. EUR).

Amazon überrascht

Der Onlineversandhändler Amazon hat im zweiten Quartal in Folge einen Gewinn eingefahren und damit erneut die Analysten und Anleger überrascht. In den Monaten Juli bis September erwirtschaftete Amazon unterm Strich 79 Mio. Dollar (71 Mio. EUR). Der Umsatz wuchs um 23 Prozent auf

25,4 Mrd. Dollar (23,02 Mrd. EUR).

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

24.10.2015, 12:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
Nachrichten via Messenger
Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region liefern wir Ihnen auch per WhatsApp & Co. aufs Smartphone. Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp bitte mit einem entsprechenden Mobilgerät.
Heute meistgelesenNeueste Artikel

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular