Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden

ZUR SERIE: Wie Menschen in die Gänge kommen

26.03.2016
  • IRMI STÄDELE

Wir sind Fußball-Weltmeister. Wir sind Top-Biathleten. Wir sind im Handball an der Weltspitze. Blöd nur, dass viele Deutsche diese Spitzenleistungen von der Couch aus genießen - bei Chips und einem netten Getränk. Es muss ja nicht gleich Triathlon sein, aber so ein bisschen mehr Bewegung und gutes Essen täte wohl den meisten gut. In unserer neuen Schwerpunktserie "Fit und gesund" vom 26. März bis 7. Mai wollen wir Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, Lust darauf machen. Auf 18 Seiten erkunden wir spannende, nützliche und amüsante Facetten all dessen, was uns bewegt. Hier ein kleiner Streifzug durch die Themen:

Zum Auftakt erklärt heute ein Sportpsychologe, woran es möglicherweise hakt und wie jeder das richtige Ding für sich findet: Schlüsselwörter sind Spaß und Freude; nur damit widerstehen Gewohnheits-Phlegmatiker auf Dauer den Verlockungen der Couch.

Warum eigentlich verwirklichen viele Leute ihre Vorsätze nur für ein paar Tage, Wochen oder Monate? Das erfahren Sie demnächst im exklusiven Interview mit dem "Inneren Schweinehund". Man kann nur staunen über seine perfiden Tricks!

Der Mensch muss essen. Sonst wird s bei aller Freude nichts mit der Fitness: Wir erklären, was in Superfoods wie Chia, Quinoa und Goji steckt. Für eine weitere Folge macht ein verwegener Kollege einen Selbstversuch mit Astronautenkost; denn so was schlürfen heute nicht mehr nur die Jungs und Mädels im Weltall, sondern auch Manager und Leute mit chronischem Zeitmangel. Bloß keine Zeit mit Genießen verschwenden! Wir sind gespannt auf die Geschmacks- und sonstigen Explosionen unserer Testperson.

"Mens sana in corpore sano" bemerkt der Bildungsbürger gern mal so am Rande - gesunder Geist in gesundem Körper. Aber wo war noch gleich die Seele? Warum überstehen manche Menschen die schlimmsten Schrecknisse, während andere schon von einer blöden Bemerkung aus der Bahn geworfen werden? Wir erklären es auf unserer Seite über "Resilienz" - so nennt der Psychoprofi heute Belastbarkeit. Und zeigen, wie sich die Feinfühligeren ein etwas robusteres Fell anlegen können.

Wir schauen auf die "Bewegte Kindheit" und werfen überdies einen Blick auf die entgegengesetzte Seite; "Forever young" - da zeigen wir, wie viele wunderbare Dinge noch möglich sind, wenn die Kräfte mit den Jahren schwinden.

Weitere Seiten erklären Visualisierungstechniken, probiotische Ernährung, die Bedeutung von Berührungen und die lange unterschätzte Bedeutung der Innereien; "Darm gut, alles gut?" ist der Titel dieser Folge.

In "Fitness mit Bordmitteln" zeigen wir zum Abschluss, dass vieles, was gesund und fit macht, weder kompliziert noch teuer sein muss. Sei es eine Treppe, ein Türrahmen oder ein Teppich: Alles ist ein Sportgerät - wenn man es denn benutzt.

Viel Spaß bei der bewegt-bewegenden Lektüre wünscht

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

26.03.2016, 08:30 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
Nachrichten via Messenger
Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region liefern wir Ihnen auch per WhatsApp & Co. aufs Smartphone. Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp bitte mit einem entsprechenden Mobilgerät.
Neueste Artikel

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular