Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Schwäbisch Hall

Würth legt dank starken Septembers stärker zu als geplant

Der Werkzeug-Handelskonzern Würth hat in den ersten neun Monaten deutlicher zugelegt als geplant.

06.10.2015

Von dpa

Schwäbisch Hall. Von Januar bis September sei der Umsatz um 8,6 Prozent auf 8,2 Milliarden Euro gestiegen, wie der Konzern am Dienstag mitteilte. Um Währungseffekte bereinigt lag das Plus bei 5,9 Prozent. Für das gesamte Jahr hatte Würth ursprünglich ein Umsatzplus von rund 5 Prozent anvisiert.

Der September sei mit einem Umsatz von mehr als einer Milliarde Euro der beste Monat der Unternehmensgeschichte gewesen. Neben des US-Marktes seien auch die Geschäfte in Ost- und Südeuropa gut gelaufen, sagte eine Sprecherin. Der September sei traditionell ein starker Monat.

Der Handelskonzern Würth bemühte sich zuletzt, sein Onlinegeschäft ausbauen und so gegenüber Konkurrenten aus dem Internet wie Amazon oder Alibaba wettbewerbsfähig zu bleiben. Der Konzern handelt vor allem mit Montage- und Befestigungsmaterial für Handwerk und Industrie. Im vergangenen Jahr hatte Würth seinen Umsatz um 3,9 Prozent auf 10,13 Milliarden Euro gesteigert. Währungseffekte herausgerechnet lag das Plus bei 4,8 Prozent.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Oktober 2015, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
6. Oktober 2015, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 6. Oktober 2015, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+