Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Mähringen · Baumpflege

Wühlmäuse, Trockenheit, Krebs

Der „Deutsche Central-Obstgarten“ am Mähringer Ortsrand hat mit einigem zu kämpfen. Dank guter Pflege und konsequentem Schnitt steht er dennoch gut da. Ein Rundgang im Regen.

05.10.2019

Von Christine Laudenbach

Das sonst so stille Dorf Mähringen hatte seinen Festschmuck angelegt“, schrieb die Zeitung vor rund 170 Jahren. Direkt hinter dem „mit einer sehr lebendigen Hecke eingefassten“ Friedhof lag das Areal, das im August 1861 einem Volksfest glich: Der „Deutsche Central-Obstgarten“. Die Eröffnung der vom Reutlinger Pomologen Eduard Lucas angelegten Musterbaumpflanzung zog Obstbauern und Interessierte a...

92% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
5. Oktober 2019, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
5. Oktober 2019, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 5. Oktober 2019, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+