Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Tübingen · Kommentar

Wollen wir einen Impfstoff egal von wem?

Lisa Maria Sporrer hat Sorge, dass sich keine Immunität bildet

19.05.2020

Von Ein Aspekt hat mir in der Masern-Impfpflicht-Diskussion die ganze Zeit gefehlt und ich bin erst neulich – durch Zufall – darauf gestoßen. Mein Hausarzt wollte mich gegen Masern impfen. Ich als Impfgegnerin wollte lieber meinen Titer bestimmen lassen. Hat bei Tetanus auch schon funktioniert.

Als das Ergebnis kam, dass ich für die nächsten Jahrzehnte ausreichend Antikörper gegen Masern habe, folgte der entscheidende Nachsatz: „Wollen Sie das Ergebnis als Bescheinigung haben? Damit sind Sie dann raus aus der Impfpflicht.“Bei Covid-19 wird das wohl nicht funktionieren. Beim Thema Immunität gegen das neuartige Coronavirus steht die Forschung noch ziemlich am Anfang. Zwar sprechen Wissens...

85% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
19. Mai 2020, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
19. Mai 2020, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 19. Mai 2020, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+