Tübingen

Wohnmobil ausgeschlachtet

Auf ungewöhnliches Diebesgut hatte es ein Einbrecher in den vergangenen Tagen in Tübingen abgesehen.

17.06.2021

Von hz

Der Täter brach in der Zeit zwischen Sonntag, 17 Uhr, und Donnerstag, 9.50 Uhr, die Seitenscheibe an einem Wohnmobil auf, das in der Straße Beim Schützenhaus abgestellt war. Im Fahrzeug schraubte er sowohl den Fahrersitz als auch den Beifahrersitz ab und nahm beide mit. Zudem nahm der Dieb die Scheibenwischer und eine Auflagefläche im Kofferraum mit, die zum Schlafen verwendet wird. Den Wert des Diebesguts kann die Polizei noch nicht beziffern. Das Revier Tübingen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zum Artikel

Erstellt:
17. Juni 2021, 17:53 Uhr
Aktualisiert:
17. Juni 2021, 17:53 Uhr
zuletzt aktualisiert: 17. Juni 2021, 17:53 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App