Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Schwitzkasten-Fußball-Elf der Woche

Woche der Joker

In Schwalldorf und Derendingen stechen die Einwechslungen. Und Unterjesingens einziger Kaiserslautern-Fan trifft auch.

20.05.2019

Von tzu

Traf doppelt gegen das Team seines Vaters: Marcel Stumpp (links, hier gegen Wendelsheims Manuel Brunnenmiller in der A-Liga vor zwei Jahren). Archivbild: Ulmer

Nummer 1: Maximilian Blesch (SV Hirrlingen): Nach einer Stunde für den verletzten Torwart Jan Johannes eingewechselt, dann mit einer Glanzparade in der Nachspielzeit den 1:0-Sieg des Bezirksligisten in Genkingen gesichert.

Nummer 2: Ralph Riedl (SV Unterjesingen): Beseelt vom 4:2-Sieg seines 1. FC Kaiserslautern gegen Meppen schoss der Defensivspieler nach der Siegesfeier tags darauf seinen SVU zum B-Liga-Sieg in Seebronn mit einem Distanzkracher aus 25 Metern.

Nummer 3: Tobias Kaufeld (SV Wachendorf): Überragend beim 2:1-Sieg gegen den Bezirksliga-Spitzenreiter Wittendorf, und das nicht nur wegen seinen beiden Elfmetertoren.

Nummer 4: Thomas Kleinmann (SV Wurmlingen): Traf von der Mittellinie beim 4:3-Derbysieg des A-Ligisten in Wendelsheim.

Nummer 5: Jannis Hegele (TV Derendingen): Wird langsam zum Edeljoker des Bezirksligisten. Bereitete nach seiner Einwechslung gleich das 1:0 vor beim 2:0-Derbysieg in Pfrondorf.

Nummer 6: Dominik Laur (TSV Ofterdingen II): Mit 2 Treffern war der Spielertrainer mitenscheidender Mann beim Überraschungssieg gegen Hirschau, womit sein Team den Klassenverbleib geschafft hat.

Nummer 7: Thomas Baur (SGM Felldorf/Bierlingen): Erzielte wieder mal beide Tore beim 2:0-Sieg des Bezirksligisten gegen Vollmaringen.

Nummer 8: Leonard Leguttky (TSG Tübingen): Half bei den Verbandsstaffel-A-Junioren auf einer anderen Position aus. Spielte dort stark und schoss 2 Tore beim Derby-Sieg gegen den FC Rottenburg.

Nummer 9: Marcel Stumpp (Spvgg Schwalldorf/Obernau/Bieringen): Wird eingewechselt und schießt 2 Tore zum 3:2-Derbysieg - gegen den von seinem Vater trainierten B-Ligisten SV Frommenhausen.

Nummer 10: Isabel Schmidt-Muniz (TSV Lustnau): Zehn Minuten nach ihrer Einwechslung erzielt sie das Siegtor für den Verbandsligisten.

Nummer 11: Philip Daub (SGM Hirrlingen II/Hemmendorf): Machte praktisch den Fassanstich zur B-Liga-Meisterfeier mit seinen beiden Toren zum 3:1-Sieg in Derendingen.

Zum Artikel

Erstellt:
20. Mai 2019, 15:18 Uhr
Aktualisiert:
20. Mai 2019, 15:18 Uhr
zuletzt aktualisiert: 20. Mai 2019, 15:18 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Aus diesem Ressort
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+