Pfronstetten

Windböe erschreckt Fahrer: Sattelschlepper umgekippt

Ein Sattelzug ist im Kreis Reutlingen umgekippt und schwer beschädigt worden.

01.12.2021

Von dpa/lsw

Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Feuerwehrfahrzeugs. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Pfronstetten. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war der 61 Jahre alte Fahrer mit dem Lastwagen auf der Bundesstraße 312 von Pfronstetten in Richtung Tigerfeld unterwegs. Als das Fahrzeug am Dienstagvormittag von einer Windböe erfasst wurde, sei der Mann erschrocken, habe abgebremst und die Kontrolle über den Sattelzug verloren. Der Laster sei daraufhin ins Schleudern geraten, von der Straße abgekommen und umgekippt.

Dabei habe sich der Fahrer leicht verletzt. Zur Bergung des verunglückten Lasters mussten ein Abschleppkran und ein Bagger anrücken. Die Bundesstraße musste für eine Stunde komplett gesperrt werden. Die Polizei bezifferte den Schaden mit etwa 100.000 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
1. Dezember 2021, 16:16 Uhr
Aktualisiert:
1. Dezember 2021, 16:16 Uhr
zuletzt aktualisiert: 1. Dezember 2021, 16:16 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App