Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Reutlingen

Wildschwein-Rotte rennt auf B28 vor Autos

Am frühen Samstagmorgen wurde eine Rotte Wildschweine auf der B28 von mehreren Autos erfasst.

07.09.2019

Von ST

Symbolbild: Sommer

Die Tiere wollten die Straße gegen 4 Uhr an der Breitenbachbrücke überqueren. Insgesamt drei Autos erfassten die Schweine und wurden dabei schwer beschädigt, sieben Wildschweine starben. Menschen wurden keine verletzt.

Ein 7,5-Tonnen-Laster war so stark beschädigt, dass er von einem Abschleppunternehmen geborgen werden musste. Während der Unfallaufnahme und den anschließenden Reinigungs- und Entsorgungsarbeiten musste die Fahrbahn bis 5.45 Uhr zeitweise voll gesperrt werden. Die Schadenshöhe konnte die Polizei noch nicht abschätzen.

Zum Artikel

Erstellt:
7. September 2019, 12:49 Uhr
Aktualisiert:
7. September 2019, 12:49 Uhr
zuletzt aktualisiert: 7. September 2019, 12:49 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Karte

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+