Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Kreis Tübingen · Verkehr

Wieder freie Fahrt auf der Bundesstraße

Vom kommenden Montag an ist die B 296 von Tübingen nach Herrenberg wieder durchgängig befahrbar.

18.06.2019

Von uha

Symbolbild: ©agnormark - stock.adobe.com

Pünktlich zum ersten Werktag nach den Pfingstferien wird die Sperrung auf der Bundesstraße B 296 zwischen Entringen und dem Herrenberger Ortsteil Kayh aufgehoben. Damit ist die direkte Fahrt von Tübingen nach Herrenberg und der dortigen Anschlussstelle zur Autobahn A 81 wieder frei.

Seit 1. April war der Verkehr zwischen Tübingen und Herrenberg über die Ammerbucher Ortsteile Pfäffingen, Poltringen, Reusten und Altingen umgeleitet worden. Die Anwohner dort stöhnten schwer über die Blechlawine auf ihren engen Ortsdurchfahrten. Grund für die Sperrung war die Sanierung der Bundesstraße samt verschiedener Brücken zwischen Kayh und dem Anschluss nach Breitenholz.

Doch das war nur der erste Bauabschnitt. Im zweiten Abschnitt soll die Kreisstraße K 1041 zwischen Altingen und Kayh mit einer Rampe direkt an die B 296 angeschlossen werden und einen durchgängigen Radweg bekommen. Deshalb ist die K 1041 von Montag an gesperrt. Der Verkehr wird über Gültstein umgeleitet.

Zum Artikel

Erstellt:
18. Juni 2019, 14:28 Uhr
Aktualisiert:
18. Juni 2019, 14:28 Uhr
zuletzt aktualisiert: 18. Juni 2019, 14:28 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+