Tübingen

Wie Wasser

Viel Zeit ist nicht mehr bis zum Bürgerentscheid zur Stadtbahn. Nur noch bis Sonntag haben wir Leserbriefe zu dem Thema angenommen.

20.09.2021

Von Werner Kropf, Tübingen

Liebe Mitbürgerinnen und -bürger. Bitte lasst euch bei der Abstimmung über die Innenstadtstrecke (ISS) leiten von langfristigen Überlegungen und nicht von den zeitlich begrenzten Zumutungen diverser Baustellen. Oder von gefühlten Unzumutbarkeiten in der scheinbar ach so engen Mühlstrasse. Radfahrerinnen und Fußgänger bewegen sich wie Wasser. Wer sich das Fließen in der Unterführung beim Rewe anguckt, kann nur staunen!

Langfristig heißt: Die Arbeitsplätze der Zukunft sind Wissensarbeitsplätze und finden an zentralen Orten statt. Wer das nicht will, muss die Konsequenzen akzeptieren: Im internationalen Vergleich haben dann Deutschland, Baden-Württemberg beziehungsweise Tübingen das Nachsehen. Das mag man aus grüner Sicht vielleicht attraktiv finden, dürfte aber noch weniger Mehrheit finden, die die Grünen eh schon nicht haben.

Trotzdem sollte die Region noch lebendig und attraktiv sein. Zum Beispiel, um den Siedlungsdruck im Zentrum zu reduzieren. Dann kommt man in unserer 300 000 Einwohner Region nicht um schienengebundenen Nahverkehr herum, der so nah wie möglich zu den wichtigen Orten hinfährt. In der ganzen Welt werden neue Stadtbahnsysteme gebaut – warum nicht auch in Tübingen?

Zum Artikel

Erstellt:
20. September 2021, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
20. September 2021, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 20. September 2021, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Aus diesem Ressort:

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App