Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Stuttgart

WhatsApp-Romanze eröffnet 15. Indisches Filmfestival

Liebe, Beziehungen und Partnerschaft - Europas größtes indisches Filmfestival zeigt in diesem Jahr ganz viel Herz.

17.07.2018

Von dpa/lsw

Das Logo von WhatsApp. Foto: Martin Gerten/Archiv dpa/lsw

Stuttgart. Wie ein roter Faden ziehen sich diese Themen von Mittwoch (18.7.) an durch das fünftägige Programm mit 45 aktuellen Filmen aus ganz Indien, wie die Veranstalter vorab mitteilten. Eröffnet wird das Festival am Mittwochabend mit der modernen Liebeskomödie «Kuchh Bheege Alfaaz - Rain Soaked Words». Regisseur Onir bringt eine Romanze auf die Leinwand, die im WhatsApp-Kosmos spielt.

Eine große Bollywood-Hochzeitskomödie verspricht «Veere Di Wedding» von Regisseur Shashanka Ghosh, hieß es. Bereits zwei Tage nach der Weltpremiere in Indien ist auch der Sommerfilm «Dhadak» von Shashank Khaitan im Stuttgarter Metropol-Kino zu sehen. Das Programm bis 22. Juli spiegele die ganze Vielfalt des indischen Kinos mit all seinen Regionen, Sprachen und Themen wider.

Der Hauptpreis des Festivals, der «German Star of India», für den besten Spielfilm ist mit 4000 Euro dotiert. Je 1000 Euro gibt es für den besten Kurzfilm, die beste Doku und den Publikumspreis.

Das Logo von WhatsApp. Foto: Martin Gerten/Archiv dpa/lsw

Zum Artikel

Erstellt:
17. Juli 2018, 10:29 Uhr
Aktualisiert:
17. Juli 2018, 10:10 Uhr
zuletzt aktualisiert: 17. Juli 2018, 10:10 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+