Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Naturschutz

Wetterfeste Buden gesucht

05.09.2017
  • ALFRED WIEDEMANN

Ulm. Singvögel, die über Winter nicht den Abflug nach Süden machen, brauchen für die kalte Jahreszeit Unterschlupf, Nistkästen zum Beispiel. Weil in den meisten Nistkästen aber seit Frühjahr fleißig gebrütet wurde, ist erst mal Durchputzen angesagt, bevor die Wintermieter einziehen. Der Deutsche Jagdverband ruft deshalb Mitglieder und alle anderen Naturschützer zum Großputz auf. Das ist lobenswert. Meise, Kleiber, Spatz und Co. sollen ja nicht im Dreck sitzen.

Die Jäger selber putzen und reparieren in den Wäldern jedes Jahr 270 000 solcher Nistkästen. Sie wissen, wie das Ausputzen geht: Das alte Nistmaterial muss raus, weil sich da oft Vogelflöhe, Lausfliegen oder Federlinge breitmachen. Solche Untermieter sind nicht willkommen. Mit heißem Wasser oder einer Kochsalzlösung soll der geleerte Kasten dann ausgespült und gut getrocknet werden. Von Reinungssprays oder Reinigungsmitteln rät der Jagdverband ab. Keine Chemiekeule!

Ganz wichtig: Wer den Vogelkasten in seinem Garten reinigen will, muss erst mal nachgucken, ob der auch leer ist. Bei Zwischenmietern wie Fledermaus oder Siebenschläfer sind die wetterfesten Buden schließlich auch beliebt.

Ganz alte Schule der Tipp der Jäger: Nicht mit der Tür ins Haus fallen. Erst mal anklopfen am Nistkasten und den Deckel leicht anheben. Tierchen aufgeweckt? Die dürfen bleiben. Die Putzaktion muss eben bis nach dem Winter warten. Da ist ohnehin großer Frühjahrsputz im Haus fällig. Die Nistkästen kann man dann locker zwischenschieben. Alfred Wiedemann

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

05.09.2017, 06:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular