Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Schule

Weniger Lehrküchen

Die Mathilde-Weber-Schule wird für über 2 Millionen Euro saniert.

24.02.2018

Von hoy

Der Haupt- und Querriegel von 1956 ist in die Jahre gekommen: Zwar wurde die Heizungsanlage 2003 an die Nahwärmeversorgung (Holzhackschnitzel) der Wilhelm-Schickard-Schule angeschlossen. Doch die Deckenstrahlheizung stammt noch aus den 1950-er Jahren. Auch Schallschutz und Elektroarbeiten sind notwendig. Ermittelt hat der Landkreis als Schulträger zudem einen zusätzlichen Raumbedarf von 511 Quadratmetern. Ein Teil der Lehrküche wird dabei umgewidmet: In Zukunft gibt es nur noch zwei statt der bisherigen vier Lehrküchen.

Der Kreistag votierte im Sozial- und Kulturausschuss diese Woche einstimmig für die Vergabe der Planungen. Zum Zuge kam dabei das Rottenburger Architekturbüro Bernhard Ulmer, außerdem die gleichen Firmen, die auch bei der Sanierung der Gewerblichen Schule beauftragt wurden (siehe Artikel auf der dritten Lokalseite). Für die Schulraumerweiterungen an allen beruflichen Schulen hat die Kreisverwaltung eine Investitionsrücklage von rund 10 Millionen Euro gebildet. Die Sanierung wird staatlich über das Schulraumprogramm gefördert.

Zum Artikel

Erstellt:
24. Februar 2018, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
24. Februar 2018, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 24. Februar 2018, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+