Stuttgart

Weihnachten unterm Baum: Weihnachtsamnestie für Häftlinge

Zahlreiche Häftlinge haben auch in diesem Jahr von der „Weihnachtsamnestie“ der baden-württembergischen Justiz profitiert und sind vorzeitig aus dem Gefängnis gekommen.

30.11.2021

Von dpa/lsw

Ein gebastelter Weihnachtsmann klebt hinter einem Gitter einer Justizvollzugsanstalt an der Fensterscheibe. Foto: picture alliance/Frank Rumpenhorst/dpa/Symbolbild

Stuttgart. Insgesamt seien in diesem Jahr 184 Häftlinge früher als zunächst geplant aus der Haft entlassen worden, das sei einer weniger als im vergangenen Jahr, teilte das Justizministerium in Stuttgart mit.

Die Weihnachtsamnestie gibt es im Südwesten seit 1963. „Ihr liegt der Gedanke zugrunde, dass Gefangenen, die kurz vor Weihnachten oder um den Jahreswechsel ohnehin entlassen würden, an diesen Tagen eine etwaige Obdachlosigkeit erspart werden soll“, erklärte Justizministerin Marion Gentges (CDU) zu den neuen Zahlen. Letztlich gehe es um Entlassungen, die aus humanitären Gründen ein paar Tage früher erfolgten. Häftlinge, die ohnehin um Weihnachten in Freiheit gelangen würden, sollten die Möglichkeit erhalten, vor den Feiertagen alle Behördengänge zu erledigen. So könnten sie die Voraussetzungen schaffen, um Weihnachten eine gesicherte Wohnsituation zu haben.

Nach Angaben des Justizministeriums sitzen derzeit rund 6500 Menschen in den baden-württembergischen Gefängnissen.

Zum Artikel

Erstellt:
30. November 2021, 06:09 Uhr
Aktualisiert:
30. November 2021, 06:09 Uhr
zuletzt aktualisiert: 30. November 2021, 06:09 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App