Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Tübingen

Wegen Erdkabel Spazierwege zu

Von Montag, 16. April, an, wird im Goldersbachtal ein Erdkabel verlegt.

12.04.2018

Von uja

Mit dem Kabel soll die zuverlässige Datenübertragung vom Pegel zur Feuerwehr sichergestellt werden. Das dient dem Hochwasserschutz für Lustnau. Die Bauarbeiten beginnen am Ortsausgang von Bebenhausen in Höhe des Gebäudes „Am Mühlrain 2“. In den ersten Tagen ist der Spazierweg „Am Jordan“ vom Mühlrain aus nicht erreichbar. Im weiteren Verlauf folgen die Erdarbeiten dem Weg bis zum Hochwasserpegel am Goldersbach. Die Verlegung erfolgt größtenteils am Rand des Weges. Dennoch muss der Spazierweg entlang des Waldes abschnittsweise gesperrt werden. Im Anschluss an die Verlegung des Kabels sind im Bereich der Gebäude „Am Mühlrain 2 bis 4“ weitere Arbeiten im Straßenraum notwendig; der Durchgang zu „Am Jordan“ wird dadurch nochmals kurzzeitig blockiert. Die Baumaßnahme dauert voraussichtlich zwei Wochen.

Zum Artikel

Erstellt:
12. April 2018, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
12. April 2018, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 12. April 2018, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+