Mit Zweidrittelmehrheit aufs Galgenfeld

Weg zur Entwicklung des Gewerbegebiets Herdweg zwischen Rottenburg und Kiebingen ist frei

Von gef/ele

Mit Zweidrittelmehrheit (CDU, SPD, JA und Oberbürgermeister Stephan Neher) hat der Gemeinderat am Dienstagabend das von der Verwaltung vorgelegte „Strategie- und Handlungsprogramm“ zur Erschließung weiterer Wirtschaftsflächen in Rottenburg und den Teilorten beschlossen. Mitglieder von FDP/FB, Grünen, WiR und Linken stimmten dagegen.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.