Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Stuttgart

Demonstration gegen Wohnungsnot und Leerstand

Rund 200 Menschen haben in Stuttgart am Montagabend gegen «Mietenwahnsinn, Wohnungsnot und Leerstand» demonstriert.

02.07.2018

Von dpa/lsw

Stuttgart. Anlass der Kundgebung sei der parallel stattfindende «11. Immobilien-Dialog Region Stuttgart», teilte das Aktionsbündnis «Recht auf Wohnen» mit, das die Kundgebung organisierte. Die Initiatoren kritisieren, dass Investoren sich aus ihrer Sicht an Vermietungen von Wohnungen bereichern. Zu Zwischenfällen kam es nicht, wie die Polizei mitteilte.

Ende Mai waren in Stuttgart-Heslach zwei besetzte Wohnungen mithilfe der Polizei geräumt worden. Ende April waren eine dreiköpfige Familie und eine Mutter mit ihrem neunjährigen Sohn in das Haus gezogen, um gegen Leerstand in der Stadt zu protestieren. Aktivisten hatten nach der Räumung neue Aktionen angekündigt. Erst Mitte Juni besetzten sie einen Abend lang einen leeren Wohnkomplex im Stadtteil Bad Cannstatt.

Zum Artikel

Erstellt:
2. Juli 2018, 22:37 Uhr
Aktualisiert:
2. Juli 2018, 20:30 Uhr
zuletzt aktualisiert: 2. Juli 2018, 20:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+