Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Stuttgart

Was bringen Touristen dem Südwesten?

Tourismus ist ein Wirtschaftsfaktor - doch wie wichtig ist er für Baden-Württemberg wirklich? Eine Untersuchung namens «Wirtschaftsfaktor Tourismus», die vom Justizministerium in Auftrag gegeben wurde, soll Antworten geben.

27.07.2018

Von dpa/lsw

Besucher stehen vor dem Stuttgarter Stadtmuseum «StadtPalais». Foto: Sebastian Gollnow/Archiv dpa/lsw

Stuttgart. Vorgestellt wird sie heute in Stuttgart von Tourismusminister Guido Wolf (CDU) und Andreas Braun, Chef der Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg.

Bekannt ist bereits, dass der Südwesten bei Gästen aus dem In- und Ausland beliebter wird. So verbuchte die Branche 2017 das siebte Jahr in Folge Spitzenwerte sowohl bei den Übernachtungen als auch bei den Gästezahlen. Auch 2018 fing gut an: Allein in den ersten drei Monaten kamen rund 4,1 Millionen Menschen zu Besuch nach Baden-Württemberg - 6,2 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Die Übernachtungszahlen stiegen im ersten Quartal auf 8,1 Millionen.

Zum Artikel

Erstellt:
27. Juli 2018, 07:21 Uhr
Aktualisiert:
27. Juli 2018, 00:20 Uhr
zuletzt aktualisiert: 27. Juli 2018, 00:20 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+