Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Tübingen

Walter GmbH wurde verkauft

04.07.2018

Von sg

Der internationale Technologiekonzern Körber AG in Hamburg hat sein unter der United Grinding Group firmierendes Geschäftsfeld Werkzeugmaschinen, zu dem die Walter GmbH in Tübingen gehört, verkauft. Über die Pläne berichtete das TAGBLATT bereits im März. Der Verkauf wurde nach Zustimmung der zuständigen Aufsichtsbehörden zum 29. Juni wirksam. Die neue Eigentümerstruktur setzt sich zusammen aus einem von der Schweizer BZ Bank Aktiengesellschaft organisierten Investoren-Pool. Auf Nachfrage sagte der für die Entwicklung der United Grinding Group zuständige Paul Kössl: „Durch den Verkauf ergeben sich für die Walter Maschinenbau GmbH aktuell keine Veränderungen, das operative Geschäft wird ebenfalls weitergeführt wie bisher. Die bisherige Strategie zur Entwicklung des Standorts wird ebenfalls weitergeführt wie bisher.“ Die Walter Maschinenbau GmbH in der Tübinger Jopestraße ist nicht zu verwechseln mit der Walter AG in der Derendinger Straße.

Zum Artikel

Erstellt:
4. Juli 2018, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
4. Juli 2018, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 4. Juli 2018, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+