Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Wafios legt zweistellig zu

Der Reutlinger Maschinenbauer macht 22 Prozent mehr Konzerngewinn

Glänzende Zahlen vermeldet Wafios: Die Aktiengesellschaft hat ihren Umsatz im Geschäftsjahr 2017 um 10,4 Prozent auf nunmehr 132,9 Millionen Euro gesteigert.

28.07.2018

Von mre

Der gesamte Konzern machte 9,3 Prozent mehr Umsatz, es waren damit 184,3 Millionen Euro. Und beim Konzernergebnis hat Wafios sogar zweistellig zugelegt: Der Gewinn nach Steuern ist um 22 Prozent auf 6,1 Millionen Euro gestiegen.

Der Zuwachs liegt nach Angaben der Vorständler Uwe-Peter Weigmann und Martin Holder zunächst daran, dass neue Produkte in größeren Stückzahlen verkauft werden konnten. Wafios habe außerdem in den vergangenen Jahren intensiv in Maschinen, Prozesse und Abläufe investiert. Das habe die Produktivität deutlich gesteigert. Die Mitarbeiterzahlen sind annähernd konstant geblieben: Die AG hat 704 Mitarbeiter, die Gruppe 1030. In Reutlingen beschäftigt Wafios gut 600 Leute.

Auch im laufenden Jahr will der Spezialist für Draht- und Rohr-Maschinen rund 3,2 Millionen Euro investieren. Für eine halbe Million wird zugleich die Zufahrt vor der Zentrale verschönert und der Kundenparkplatz vergrößert.

Wafios wurde 1893 in Pfullingen gegründet. Mitte September feiert der Maschinenbauer, der einen Export-Anteil von 60 Prozent hat, zwei Tage lang mit Kunden und Mitarbeitern das 125-jährige Bestehen (Bericht folgt).

Zum Artikel

Erstellt:
28. Juli 2018, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
28. Juli 2018, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 28. Juli 2018, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+