Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden

Vorsätzlich

OB Boris Palmers Flüchtlingsthesen taugen diesem Leserbriefschreiber zur Kritik an Bundeskanzlerin Angela Merkel.

29.10.2015

Frau Merkel, vor Kurzem hat der Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer offen Ihrer Aussage zur Asylbewerberkrise „Wir schaffen das!“ widersprochen und eine Begrenzung gefordert.

Sie aber lehnen dies völlig realitätsverweigernd weiterhin ab, und leugnen, trotz vielfacher Warnungen, die großen Gefahren, die durch diese massenhafte Zuwanderung unserem Land drohen. Nicht wir ‚sind‘ ein Einwanderungsland, sondern wir bestimmen selbst, wie andere Länder auch, wie viele Menschen in unser Land kommen sollen. 200 000 pro Jahr sind genug! Wie kommen Sie auf die absurde Idee, dass das Grundrecht auf Asyl unbegrenzte Zuwanderung garantiert.

Es gilt, wie der renommierte Verfassungsrechtler Rupert Scholz sagt, nur soweit, als die Integrität unseres Landes, das Funktionieren der staatlichen Ordnung und der Erhalt unserer über Jahrtausende gewachsenen Kultur nicht durch ein Entstehen von Parallelgesellschaften, die unseren Freiheitsrechten völlig widersprechen, gefährdet wird. Wir müssen uns nicht für Asylbewerber selbst aufgeben!

Genau dies, und ein starker Anstieg der Kriminalität, droht uns, wenn die bald Millionen, vor allem junge Männer mit völlig anderen Wertvorstellungen, bei uns keine Wohnung, keine Arbeit und keine Ehefrauen finden werden. Alle, die die großen Gefahren für unser Land leugnen, handeln nicht leichtfertig, nicht fahrlässig, sondern vorsätzlich zu unserem großen Schaden.

Frau Merkel, ändern Sie schleunigst Ihre Politik oder treten Sie zurück! Und alle, die so denken wie Sie, sollten das Gleiche tun!

Dr. Josef Meixner, Tübingen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

29.10.2015, 12:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
Nachrichten via Messenger
Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region liefern wir Ihnen auch per WhatsApp & Co. aufs Smartphone. Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp bitte mit einem entsprechenden Mobilgerät.
Heute meistgelesenNeueste Artikel

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Polizei ermittelt wegen Verdacht auf Brandstiftung In der Tübinger Bismarckstraße brannten zwei Autos
Kommentar zur US-Missbrauchsstudie Blick in Abgründe
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular