Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Mötzingen

Vorfahrt missachtet

Eine Leichtverletzte und ein Sachschaden von rund 20000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstagabend zwischen Mötzingen und Baisingen ereignet hat.

10.02.2018

Von ST

Ein 40-jähriger Rottenburger war gegen 22.30 Uhr mit seinem Opel Zafira auf der Baisinger Straße Richtung L 1361 unterwegs. An der Einmündung wollte er nach links in Richtung B 28a einbiegen. Hierbei übersah er einen von links kommenden und vorfahrtsberechtigten VW Polo. Dessen 59-jährige Fahrerin versuchte noch durch Vollbremsung und Ausweichen eine Kollision zu verhindern. Trotzdem krachten beide Autos zusammen. Während der Unfallverursacher unverletzt blieb, musste die Polo-Fahrerin mit leichten Verletzungen vom Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit.

Zum Artikel

Erstellt:
10. Februar 2018, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
10. Februar 2018, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 10. Februar 2018, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+