Freie Tübinger Künstler (1):

Anja Müller: Von der Heule-Eule zum Mäusekopf mit Mikro

Immer auf der Suche nach Fundstücken für ihren Bau- und Ersatzteillagerfundus: Anja Müller, studierte Figurenspielerin, Figurenbauerin, Figurenärztin, Stückprojektschreiberin und Regisseurin.

13.11.2020

Von Peter Ertle

Die Faszination, die Masken und Puppen bei ihr auslösen, begann nicht erst im Studium. Anja Müller erinnert sich noch genau an einen Umzug in der Stadt. Fasnet? Nein, Chemnitz, wo sie 1979 geboren wurde, war alles andere als eine Narrenhochburg. Den Anlass für den Umzug weiß sie nicht mehr, aber wie die Masken aussahen. Und dass sie zuhause versuchte, sie nachzubauen, mit Materialien, die sich eb...

92% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
13. November 2020, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
13. November 2020, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 13. November 2020, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App