Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Kommentar · Verkehr

Von den Nachbarn lernen

11.08.2016
  • ANDREAS CLASEN

Jeder zweite Deutsche fühlt sich gestresst, wenn er hierzulande im Straßenverkehr unterwegs ist. Kein Wunder, dass dann auch fast die Hälfte der befragten Männer und ein Drittel der Frauen in der Umfrage, die im Auftrag von Unfallforschern erstellt wurde, zugeben, sich im Verkehr „mindestens manchmal aggressiv“ zu verhalten. Wer im Stress ist, reagiert eben schneller mal gereizt. Die Frage ist, wie lässt sich die Situation verbessern? Schließlich sind die Folgen des negativen Straßenklimas nicht nur Lichthupen oder Handgreiflichkeiten, sondern immer wieder tödliche Unfälle.

Die Experten benennen ganz unterschiedliche Ursachen für die zunehmende Aggressivität, etwa, dass mehr Fahrzeuge unterwegs sind oder viele Deutsche ihren Alltag allgemein stressiger wahrnehmen als früher. Eine Pauschallösung existiert also nicht.

Ein wirksames Mittel, um zumindest auf Autobahnen das Stress- und Aggressivitätsniveau der Verkehrsteilnehmer zu senken, erlebt jeder Baden-Württemberger, der den Südwesten in Richtung Schweiz, Österreich oder Frankreich verlässt. Die dort geltenden allgemeinen Tempolimits führen zu entspannterem Fahren auf den Autobahnen. Kaum jemand drängelt, Fahrer leicht motorisierter Kleinwagen können die linke Spur benutzen, ohne gleich Rechtsüberholer fürchten zu müssen.

Solch ein allgemeines Tempolimit auf deutschen Autobahnen würde nicht nur die Adrenalinausschüttung bei den Fahrern reduzieren. Die Zahl der Unfälle könnte auf diesem Wege ebenfalls verringert werden. Verkehrsexperten weisen immer wieder darauf hin, dass zu hohe Geschwindigkeit eine der Hauptunfallursachen ist.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

11.08.2016, 06:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
Nachrichten via Messenger
Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region liefern wir Ihnen auch per WhatsApp & Co. aufs Smartphone. Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp bitte mit einem entsprechenden Mobilgerät.
Heute meistgelesenNeueste Artikel

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Sozialwohnungen Offensive mit einem Haken
Angelika Bachmann über eine Erkenntnis 30 Jahre nach dem Abitur Sechs Algorithmen in einem karierten Schulheft
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular