Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Projektchor

Von Pop über RnB bis Samba

Über 450 Zuschauer waren beim Benefizkonzert der Tübinger Vokalgruppe Voice Cream im Sparkassen-Carré. Am Ende waren alle begeistert.

26.11.2018

Von Werner Bauknecht

Choreografisch unterstützt sang der Chor die „Perfekte Welle“. Die Begeisterung schwappte zum Publikum über. Bild: Klaus Franke

Die Einnahmen des Benefizkonzerts am Samstag kamen der Online-Jugendberatung „Youth Life Line“ aus Tübingen zugute. Dabei beraten Jugendliche andere Jugendliche online bei Lebenskrisen, Problemen in der Schule oder mit den Eltern. Noch vor Konzertbeginn zeigte die Jugendberatung einen Film über ihre Arbeit.

Um ins Konzert zu grooven, das Pianist Helge Herr mit einer Solovorstellung eröffnet hatte, wählte das Ensemble den Song „Perfekte Welle“ der Pop-Band Juli. Da durfte es auch wenig Choreographie zum Stück sein – die insgesamt 39 Sänger und Sängerinnen unter der Leitung von Cornelius Fritz inszenierten locker eine La-Ola-Welle.

Das Programm der Voice Cream wechselte gekonnt ab zwischen bekannten Pop-Songs, lateinamerikanischen Rhythmen, Perkussionsstücken und Gassenhauern wie „Azzurro.“ Pure Gesangsfreude schwappte von der Bühne ins Publikum, da wurde dann zu „Words“ von The Real Group mit den Fingern geschnippt oder zu „Aqua de beber“ von Antonio Jobim getanzt.

Ein Rezept zum Gericht gesungen

Ganz wunderbar die vielstimmige Version des Coldplay-Hits „Viva la Vida.“ Überhaupt bewältigten die Vokalartisten höchst komplexe Arrangements unter ihrem Dirigenten Fritz. „Vierstimmig ist für uns schon lange zu einfach, meist machen wir es sechs- bis achtstimmig“, sagte ein Ensemblemitglied.

„Now that Love is over“ sang Ulrike Kern solo, der Chor begleitete. Auch „The town I loved so well“ wurde von einer Solovorstellung geprägt – Almut Hepper sang eindrucksvoll dieses Lied zum Krieg in Nordirland, unterstützt von einem emphatischen Chor. „Und wenn ein Lied“ von Xavier Naidoo präsentierten die Voice Cream samtweich, während sie – man glaubt es kaum – bei „Chili con Carne“ einfach ein Rezept zu dem Gericht sangen: „Chili con Carne – Appetito“ hieß es da. Sehr schön das Piano / Perkussion-Intermezzo „Akiko’s Bossa“ mit Herr und Ralf Gottschald am Schlagwerk. Mit butterweichem Groove sang der Chor dann „Samba de verdade.“ Und zu „Azzurro“ klatschten die Besucher mit. „Gibt es denn überhaupt etwas, was die nicht können“, fragte da Zuschauerin Almut Kessler. Jedenfalls war das Publikum restlos begeistert.

Konzertreisen bis nach Frankreich

Das Vokal-Ensemble Voice Cream gibt es seit dem Jahr 2000. Leiter ist der Hagellocher Musiker, Comedian, Kabarettist und Mundartdichter Cornelius Fritz. Derzeit singen 39 Sänger und Sängerinnen regelmäßig im Chor. Dabei kommen die Musiker nicht nur aus Tübingen, sondern auch aus Dettenhausen oder aus anderen Gemeinden der Umgebung. Einmal in der Woche ist Probe im Hagellocher Gemeindehaus. Dazu kommen dann einmal im Jahr Probewochenenden, außerdem gesonderte Stimmbandkurse. Die Voice Cream machen auch Konzertreisen, so zum Beispiel nach Frankreich oder in die Tübinger Partnergemeinde Perugia. Vor kurzem

erst nahm der Chor die erste CD auf.

Zum Artikel

Erstellt:
26. November 2018, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
26. November 2018, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 26. November 2018, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+