Tübingen · Tanz

Vom Parkhaus zur Panzerhalle: Was wäre, wenn

Am Wochenende hat in der Panzerhalle eine Tanztheaterproduktion jenes Ensembles Premiere, das unlängst auf dem Schlachthofareal mit „Citizen Cage“ unterwegs war. Nun heißt es: „What if“.

21.09.2021

Von Peter Ertle

Auf der vierten Etage des blauen Parkhauses in der Brunnenstraße stehen keine Autos, aber vier Türen. Außerdem ein paar Stühle, ein Laptop, aus dem Musik schallt. Drei Menschen stellen einen Vierten auf, man muss es so ausdrücken, denn er ist steif wie ein Brett, aber alles andere als tot, sozusagen höchst lebendig eingefroren in einer Haltung, derer Normalmenschen nicht fähig wären. Mit ausgestr...

86% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
21. September 2021, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
21. September 2021, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 21. September 2021, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Aus diesem Ressort

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App