Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Leipzig

Volleyball: TV Rottenburg verliert in Leipzig

Es war ein harter Kampf: Nachdem die Volleyballer des TV Rottenburg den ersten Satz im Bundesligaspiel in Leipzig gewonnen hatten, mussten sich die Bischofstädter gegen den VC doch noch geschlagen geben. Am Sonntagnachmittag verlor der Aufsteiger nach reichlich Gegenwehr mit 1:3 (25:21, 26:28, 20:25, 19:25). Es war die dritte Niederlage im dritten Auswärtsspiel.

26.10.2008

Zu Beginn des Spiels gingen die Sachsen zunächst in Führung. Doch beim Stand von 19:19 hatte Rottenburgs Kapitän Tommy Welz Aufschlag und punktete erfolgreich bis zum 23:19 für die Gäste. Das war die Grundlage für den letztendlich klaren 25:21 Satzgewinn im ersten Durchgang.

Der zweite Satz begann für die Bischofstädter erfolgsversprechend. Nach schneller Führung konnte der VCL bis zum Satzende auf geringer Distanz gehalten werden. Durch viele vergebene Bälle nach guter eigener Abwehr brachten sich die Rottenburger aber noch um den Gewinn des zweiten Abschnitts.

Symptomatisch war der Satzball, der durch ein Missverständnis im Rottenburger Feld landete. Durch diesen Leipziger Satzgewinn kamen die Sachsen immer besser in Fahrt, Rottenburg seinerseits verlor den Faden.

Auch die Wechsel funktionierten an diesem Spieltag nicht wie erhofft, alle Rottenburger Spieler wurden im Verlauf des Spiels eingesetzt, konnten die Partie aber letztlich nicht an sich reißen. Leipzig agierte zunehmend aus einer immer sicherer werdenden Annahme und hatte mit Christoph Helbig den überragenden Akteur.

Der Diagonalangreifer punktete von allen Positionen fast nach Belieben. Rottenburgs Trainer Hans Peter Müller-Angstenberger identifizierte nach der Begegnung den zweiten Satz als klaren Knackpunkt des Spiels: "In dieser Phase sind wir am Drücker und haben unglaublich viele Chancen, die wir leider nicht nutzen konnten. Leipzig hat dieses Geschenk dankend angenommen und das Spiel routiniert zu Ende gebracht.“

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

26.10.2008, 12:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
Nachrichten via Messenger
Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region liefern wir Ihnen auch per WhatsApp & Co. aufs Smartphone. Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp bitte mit einem entsprechenden Mobilgerät.
Neueste Artikel

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular