Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Tübingen

Voll beladen wird die Fahrt ein Abenteuer

Für Sebastian Heusel, den Leiter des Tübinger Schülercafés Schüli in der Neckarhalde, liegen die Gründe für den Erfolg seines Mittagessens auf der Hand: „Unser Dreiklang lautet: entspannte Atmosphäre, gutes Essen und ein Preis, der fair ist.“

15.04.2019

Von loz

Bild: Schüli

Dass dieses Konzept angenommen wird, zeigen die blanken Zahlen: Als Heusel anfing, das von ihm selbstgekochte Mittagessen im Schüli anzubieten, kamen mittags etwa 20 Schüler. „Mittlerweile sind es 80 bis 100“, so der Sozialarbeiter. Da traf es sich gut, dass das Schülercafé beim Umweltpreis der Stadtwerke im vergangenen Jahr den Publikumspreis abräumte und in der Jurywertung auf dem zweiten Platz landeten.

Die Schülerinnen und Schüler des Cafés hatten sich mit Heusel im Vorfeld überlegt, was mit dem Geld passieren soll – und entschieden sich für ein Lastenrad. Beim Umweltpreis gewann das Schüli rund 3500 Euro, mit einem weiteren Zuschuss aus dem Verkehrsministerium in Höhe von 1800 Euro und einigen Spenden von Eltern konnte Heusel nun das Lastenrad bei einem Tübinger Fahrradhändler kaufen: „Wir sind Tübinger und kaufen bei Tübingern – es käme uns nicht in den Sinn, irgendwo im Internet zu bestellen.“ Mit dem zweirädrigen Lastenesel kaufen Heusel und die freiwilligen Helfer im Schüli für den Mittagstisch ein. Ökologisch und bequem: „Vollbeladen wird die Fahrt ein bisschen zum Abenteuer, aber es macht riesig Spaß, damit zu fahren“, so Heusel. Gemeinsam mit allen anderen im Schüli plant er zur Feier des neu angeschafften Lastenrads „ein kleines Festle“, wie er selbst sagt. Am Freitag, 3. Mai, zwischen 18 und 21 Uhr im Schüli, Neckarhalde 40. Heusel: „Da darf gerne jeder dazukommen!“

Zum Artikel

Erstellt:
15. April 2019, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
15. April 2019, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 15. April 2019, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+