Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Thomas de Marco über eine Werkschau der Hochschule

Visionen für den Nahverkehr der Zukunft

Der Hochschule Reutlingen wird immer wieder nachgesagt, sie führe im Hohbuch draußen ihr Eigenleben und habe nicht viel mit der Stadt zu tun. Da trifft es sich gut, dass der Studiengang „Transportation Interior Design“ derzeit mit einer Werkschau im Spitalhofsaal zeigt, wie sich Studierende das Fahrzeug-Innenleben von Bussen der Zukunft vorstellen.

14.07.2018

Von Thomas de Marco

„Für Reutlingen bietet sich das an. Denn hier wird momentan viel über die Stadtmobilität der Zukunft diskutiert“, sagt Andrea Lipp-Allrutz, 50, Dekanin des Studiengangs.Dreidimensional am Computer erstellte Konzepte zeigen visionäre Arbeiten, die allerdings ganz sicher nicht gleich morgen von der Reutlinger Stadtverkehrsgesellschaft RSV verwendet werden können. So haben sich Studierende etwa ein...

78% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
14. Juli 2018, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
14. Juli 2018, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 14. Juli 2018, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+