Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Tübingen

Vielen Dank

Der direkte Weg von Pfäffingen nach Unterjesingen ist für Autos und Traktoren dicht. Der tägliche Stau auf der Bundesstraße wird auf anderen Wegen umfahren („Ein Bollwerk gegen Schleicher“, 30. Juni, Kreis und Nachbarschaft). Dazu gab es einen Leserbrief von Stefan Götzendörfer (4. Juli).

05.07.2018

Von Doris Zeeb, Tübingen

Herr Götzendörfer, Sie beklagen in Ihrem Leserbrief die Sperrung des Pfäffinger Wiesweges wegen des Schleichverkehrs. Sie möchten die Ortsdurchfahrt durch Unterjesingen auf der B 296 (früher B 28!) flüssiger machen. Sie schreiben, dass Sie glücklicherweise selten durch Unterjesingen fahren, weil Sie für die Durchfahrt „gefühlt einen halben Tag Urlaub“ nehmen müssten. Da sind wir Unterjesinger sehr froh, Herr Götzendörfer, dass Sie so selten bei uns durchfahren, denn dann haben wir statt der 24 000 Fahrzeuge am Tag nur 23 999 Fahrzeuge!

Vielen Dank für diese Erleichterung unserer Ortsdurchfahrt, Herr Götzendörfer.

Zum Artikel

Erstellt:
5. Juli 2018, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
5. Juli 2018, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 5. Juli 2018, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Aus diesem Ressort:
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+