Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Viele Tore beim D-Jugend-Turnier, das der SV Weiler gewinnt
Und schon war er drin: Baisingens Torhüter Benjamin Kummer kann das Tor zum 1:1 nicht verhindern. Aber auch für Eintracht Rottenburg reichte das Unentschieden nicht zum Einzug in die Finalrunde des Stadtpokals. Bild: Ulmer
Da staunen die Zuschauer

Viele Tore beim D-Jugend-Turnier, das der SV Weiler gewinnt

Viele Tore und spannende Spiele sahen 400 Zuschauer gestern in der VoBa-Arena beim Rottenburger Stadtpokal. Im Finale der D-Junioren besiegte der SV Weiler den SV Hirrlingen mit 2:0.

29.12.2015
  • bs

Rottenburg. Die Ränge in der VoBa-Arena waren gestern bestens besetzt, und das schon am Nachmittag. Denn die D-Junioren hatten ihren Aufstritt, was sich Eltern, Angehörige und Freunde natürlich nicht entgehen lassen wollten. Und Tore gibt’s bei den Kleinen natürlich besonders oft zu bewundern: 114 allein in den 30 Spielen der Vorrunde. Die jeweils ersten beiden Teams aus drei Gruppen kämpften schließlich um den Einzug ins Halbfinale, in dem sich zwei Mannschaften klar behaupteten: Zuerst besiegte der SV Weiler die SGM Hailfingen/Seebronn glatt mit 6:0, danach qualifizierte sich auch noch der SV Hirrlingen mit einem 2:0 über den FC Rottenburg fürs Finale.

Und auch im Finale setzte sich Titelverteidiger Weiler durch: mit einem 2:0 gegen den SV Hirrlingen. Im Spiel um Platz drei schließlich besiegte der FC RottenburgI die Spielgemeinschaft aus Hailfingen/Seebronn ebenfalls mit 2:0.

Heute ermitteln die älteren Jahrgänge ihre Besten: Zuerst, von 9 Uhr an, die C-Junioren, um 14 Uhr starten die B-Junioren ins Turnier. Die A-Junioren beschließen den Spieltag (von 19 bis 22 Uhr).

In der Aktiven-Vorrunde setzen sich die Favoriten durch

Bei den Aktiven setzten sich gestern Abend in der Gruppe drei mit dem FC RottenburgI und dem TSV Dettingen die Favoriten durch. Die Landesliga-Kicker hatten allerdings beim 3:2 gegen die eigene Zweite so viel Probleme wie im direkten Duell gegen den Gruppenzweiten Dettingen. In Gruppe vier lagen am Ende des Abends der SV Wurmlingen vor der SpVgg Bieringen/Schwaldorf/Obernau. Die Spielvereinigung erzielte auch den höchsten Sieg, besiegte den SV Baisingen mit 8:0. Bereits qualifiziert für die Endrunde am Mittwoch haben sich die Sieger der Gruppen eins und zwei: SV Weiler, SV Frommenhausen, SV Wendelsheim und TSV Kiebingen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

29.12.2015, 01:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 
Video-News: Fußball
Diese Funktion wurde deaktiviert.

Um das neue Messenger-Widget zu nutzen, besuchen Sie bitte tagblatt.de/whatsapp.
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Fußball-Verbandsliga Fußbruch bei Magnus Haas
Fußball-Landesliga Den Stecker gezogen
Fußball-Bezirksliga|Spiel des Tages Bogenlampe über den Torwart
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular