Magstadt

Videodreh von Rapper führt zu Polizeieinsatz bei Böblingen

Ein Rapper hat im Kreis Böblingen einen Polizeieinsatz ausgelöst, als er an einer Tankstelle ein Musikvideo drehen wollte.

23.04.2021

Von dpa/lsw

Polizisten stehen an einer Tankstelle bei einem Einsatz. Foto: Dettenmeyer/SDMG/dpa

Magstadt. Zeugen sprachen am Donnerstagabend zunächst von 200 Personen, die sich an der Tankstelle versammelt hätten, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Die Polizei kam mit einem Großaufgebot zur Tankstelle in Magstadt, wo sie 20 Personen antrafen. Die Beamten sperrten die Zufahrten zur Tankstelle ab und kontrollierten die Personen. Der 28 Jahre alte Rapper hatte keine Drehgenehmigung Die Personen erhielten Platzverweise und erwarten nun Anzeigen wegen Verstößen gegen die Corona-Verordnung. Zur Versorgung der Gruppe war zudem ein Pizza-Lieferdienst eingetroffen.

Zum Artikel

Erstellt:
23. April 2021, 12:14 Uhr
Aktualisiert:
23. April 2021, 12:14 Uhr
zuletzt aktualisiert: 23. April 2021, 12:14 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App