Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Heilbronn

Video mit Maskiertem versehentlich an Kita-Gruppe geschickt

Ein versehentlich gesendetes Video mit einem maskierten Mann hat am Freitag in Heilbronn für Aufregung gesorgt - und auch die Polizei auf den Plan gerufen.

13.04.2018

Von dpa/lsw

Heilbronn. In der WhatsApp-Gruppe eines Kindergartens hatte ein Vater ein Video hochgeladen, in dem ein maskierter, dunkelhäutiger Mann in ausländischer Sprache eine Botschaft abgab, wie die Polizei mitteilte. Es wurde demnach von einem 46-Jährigen eingestellt, der danach aus der Gruppe austrat. Das Video zeigte eine politische Botschaft eines Oppositionellen aus Togo. Dieser schimpfte auf die dortige Regierung und war maskiert. Das Ganze stellte sich laut Polizei als harmlos heraus: Der Absender, der sowohl die deutsche als auch die togoische Staatsbürgerschaft hat, wollte das Video eigentlich an einen Landsmann schicken - und trat wegen dieses Missgeschicks aus der WhatsApp-Gruppe aus.

Zum Artikel

Erstellt:
13. April 2018, 13:40 Uhr
Aktualisiert:
13. April 2018, 13:10 Uhr
zuletzt aktualisiert: 13. April 2018, 13:10 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+