Kitzbühel

VfB-Torwart Kobel: Nicht gekommen, um auf der Bank zu sitzen

Von dpa/lsw

Neuzugang Gregor Kobel hat kurz nach dem Wechsel zum VfB Stuttgart seine Ambitionen auf einen Stammplatz im Tor betont.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.