Stuttgart

VfB Stuttgart verleiht Talent Nartey nach Sandhausen

Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart hat einen weiteren Spieler - zumindest vorübergehend - abgegeben.

31.07.2020

Von dpa/lsw

Stuttgart. Mittelfeld-Talent Nikolas Nartey wechselt für die kommende Saison auf Leihbasis zum Zweitliga-Club SV Sandhausen, wie die Schwaben am Freitag mitteilten. In der vergangenen Spielzeit hatten sie den 20 Jahre jungen Dänen bereits an den Drittligisten FC Hansa Rostock verliehen.

Vor der erneuten Nartey-Leihe hatte der VfB schon den Wechsel von Mittelfeldmann David Kopacz verkündet, der beim Zweitligisten Würzburger Kickers einen Dreijahresvertrag erhält. Der 21-Jährige spielte vergangene Saison auf Leihbasis bei Garnik Zobrze in Polen.

Für Sandhausen ist Nartey derweil schon der zweite Neuzugang an einem Tag. Zuvor hatten die Badener den 30 Jahre alten Stürmer Daniel Keita-Ruel verpflichtet, dessen Vertrag beim Ligarivalen SpVgg Greuther Fürth in diesem Sommer ausgelaufen war.

Zum Artikel

Erstellt:
31. Juli 2020, 16:29 Uhr
Aktualisiert:
31. Juli 2020, 16:29 Uhr
zuletzt aktualisiert: 31. Juli 2020, 16:29 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+