Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Stuttgart

VfB Stuttgart ohne Personalprobleme: Wohin mit Badstuber?

Beim VfB Stuttgart ist vor dem Duell mit Champions-League-Anwärter Eintracht Frankfurt am Samstag (15.

22.02.2018

Von dpa

Stuttgarts Holger Badstuber gestikuliert bei einem Spiel. Foto: Carmen Jaspersen/Archiv dpa

Stuttgart. 30 Uhr/Sky) noch offen, welche Position Holger Badstuber einnimmt. «Es sind alle an Bord», sagte Trainer Tayfun Korkut am Donnerstag. Somit ist noch nicht geklärt, ob Badstuber in der Innenverteidigung oder wie schon beim Sieg in Augsburg erneut im defensiven Mittelfeld auflaufen wird. «Es kann sein, muss aber nicht sein», sagte der VfB-Coach. «Aber ich bin jetzt nicht auf der Suche nach irgendwelchen Überraschungen.» Vor der drittplatzierten Eintracht hat er großen Respekt: «Sie stehen nicht umsonst da oben.»

Zum Artikel

Erstellt:
22. Februar 2018, 14:11 Uhr
Aktualisiert:
22. Februar 2018, 12:10 Uhr
zuletzt aktualisiert: 22. Februar 2018, 12:10 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+