Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Stuttgart

VfB-Manager Reschke verteidigt Korkut-Verpflichtung

VfB-Sportvorstand Michael Reschke hat die Verpflichtung des neuen Stuttgarter Trainers Tayfun Korkut verteidigt.

04.02.2018

Von dpa

Tayfun Korkut. Foto: Peter Steffen dpa

Stuttgart. «Wir haben einen Wunschkandidaten als Trainer verpflichtet», sagte Reschke am Sonntag in der TV-Sendung «Wontorra - Der Fußball Talk» auf Sky Sport News HD. Den Faden zur Mannschaft habe Korkut «jetzt schon sehr eng geknüpft», ergänzte der 60 Jahre alte Manager der Stuttgarter. «Da ist ein sehr gutes Stimmungsbild zwischen Trainer und Mannschaft, das wir jetzt schon haben.»

Korkut hatte am Samstag mit einem 1:1 beim VfL Wolfsburg sein Debüt für den abstiegsbedrohten VfB in der Fußball-Bundesliga gegeben. Vor allem von zahlreichen Stuttgarter Fans war seine Verpflichtung in sozialen Netzwerken zum Teil heftig kritisiert worden. «Dass die Fans sich jetzt Sorgen machen und diesen Verein intensiv leben, bekomme ich täglich mit», sagte Reschke. «Das kanalisiert sich aber manchmal auch in Aussagen, die grenzwertig sind.»

Zum Artikel

Erstellt:
4. Februar 2018, 12:59 Uhr
Aktualisiert:
4. Februar 2018, 12:30 Uhr
zuletzt aktualisiert: 4. Februar 2018, 12:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+