Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Stuttgart

Saison für Verteidiger Beck beendet: Entwarnung bei Pavard

Der VfB Stuttgart muss im Saisonendspurt der Fußball-Bundesliga auf Rechtsverteidiger Andreas Beck verzichten.

16.04.2018

Von dpa

Michael Reschke, Sportvorstand beim VfB Stuttgart. Foto: Marijan Murat/Archiv dpa

Stuttgart. Der Ex-Nationalspieler habe sich eine Teilruptur des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie zugezogen, teilte der Fußball-Bundesligist am Dienstag mit. Die Verletzung soll konservativ und ohne Operation behandelt werden. Wann der 32-Jährige dem VfB wieder zur Verfügung steht, ist derzeit noch unklar.

«Das ist eine bittere Nachricht für Andreas Beck persönlich und natürlich auch für uns als Club», sagte VfB-Sportvorstand Michael Reschke. Beck hatte sich die Verletzung am vergangenen Samstag beim 1:1 gegen Hannover 96 zugezogen.

Der ebenfalls angeschlagene Benjamin Pavard könnte dagegen schon am Samstag (15.30 Uhr/Sky) im Heimspiel gegen Werder Bremen wieder einsatzbereit sein. Der 22-jährige Franzose habe eine Bänderdehnung im rechten Sprunggelenk, teilte der VfB mit. Ob der Abwehrspieler gegen Bremen dabei ist, stehe noch nicht fest.

Michael Reschke, Sportvorstand beim VfB Stuttgart. Foto: Marijan Murat/Archiv dpa

Zum Artikel

Erstellt:
16. April 2018, 10:54 Uhr
Aktualisiert:
17. April 2018, 14:40 Uhr
zuletzt aktualisiert: 17. April 2018, 14:40 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+