Karlsruhe

Verteidiger Kobald offen für mögliche Vertragsverlängerung

Abwehrspieler Christoph Kobald erwägt, seinen noch bis zum 30.

26.11.2020

Von dpa/lsw

Braunschweigs Nick Proschwitz (r) spielt gegen Karlsruhes Christoph Kobald. Foto: Swen Pförtner/dpa

Karlsruhe. Juni 2021 laufenden Vertrag beim Karlsruher SC zu verlängern. „Ich kann mir das natürlich vorstellen“, sagte der Österreicher den „Badischen Neuesten Nachrichten“ (Donnerstag). „Hier ist eine Entwicklung im Gange. Man sieht am Stadionneubau und auch an der Verjüngung des Kaders, dass es vorangeht“, sagte Kobald, der seit Sommer 2018 für den Fußball-Zweitligisten spielt.

Aktuell gebe es aber noch keine Vertragsgespräche. „Da ist momentan Ruhe. Ich denke, da warten wir bis zum Winter.“ Der 23-Jährige bestritt in der laufenden Saison bislang sieben von acht Liga-Spielen für die Badener. Für die Zukunft hat er sich große Ziele setzt. Er sei ehrgeizig sagte Kobald, und der KSC solle „nicht das Ende sein“.

Zum Artikel

Erstellt:
26. November 2020, 10:26 Uhr
Aktualisiert:
26. November 2020, 10:26 Uhr
zuletzt aktualisiert: 26. November 2020, 10:26 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App