Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Bleibt Mensa Mensa?

Verschiedene Positionen in Uni und Ministerium

Das Rektorat der Universität und das Stuttgarter Finanzministerium sind der Entscheidung über die Zukunft der Mensa in der Wilhelmstraße näher gekommen. Aber nur zeitlich, noch nicht inhaltlich.

14.10.2015
  • jol

Tübingen. Geht es nach dem Ergebnis einer umfangreichen Machbarkeitsstudie, die nicht nur dem Finanzministerium, sondern (im Internet publiziert) auch der interessierten Öffentlichkeit vorliegt, wird die Baumgarten-Mensa so saniert, dass sie weiterhin als Mensa betrieben werden kann.

Diese Studie ist insofern von Belang, als die Entscheidung im Finanzministerium getroffen wird – am liebsten im Einvernehmen mit dem Rektorat in Tübingen und im Sinne der Studie. Bislang gibt es dieses Einvernehmen aber nur in einem Punkt. „Wir wollen im Interesse aller eine Entscheidung so schnell wie möglich“, sagte Uni-Sprecher Guido Rijkhoek auf TAGBLATT-Nachfrage.

In Stuttgart hätte man am liebsten schon zum Ende des vorigen Semesters den Schlusspunkt unter die langjährige Auseinandersetzung um die bestmögliche Lösung für eine Mensa und das Mensa-Gebäude gesetzt. Die Unileitung möchte beides gerne auseinanderhalten.

Die Zukunft der Baumgarten-Mensa in der Wilhelmstraße ist seit acht Jahren Gegenstand der Campusplanung. Nach ursprünglichen Abriss-Plänen des denkmalgeschützten Gebäudes setzte das Rektorat auf Umnutzungen des Gebäudes und einen Neubau der Mensa. Dafür wurde zunächst die Fläche zwischen der Alten Physik und der Sigwartstraße favorisiert, neuerdings stünde der Parkplatz der Zentralen Verwaltung zur Disposition, ginge es einzig nach den Wünschen des Rektorats.

Allerdings liegt das Gelände auf dem denkmalgeschützten Terrain des Alten Botanischen Gartens. Darum, aber auch aus anderen Gründen, gibt es Widerspruch in der Stadt. Eine Bürgerinitiative Wilhelmsvorstadt/Universitätsviertel hält schon Jahren eine Sanierung der Mensa gegenüber einem Neubau für die bessere Lösung.

Dort freilich bleibt man der Meinung treu, dass ein Neubau im Botanischen Garten – Anfang Juli am liebsten noch als nichtöffentliche Vorüberlegung gehandhabt – „in funktionaler wie finanzieller und denkmalsrechtlicher Hinsicht die beste Alternative“ sei, sagt Rijkhoek. Nachdem Ministerium und Uni Ende September ohne Annäherung auseinandergingen, wird nun mit einer baldigen Entscheidung aus Stuttgart gerechnet.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

14.10.2015, 12:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
Nachrichten via Messenger
Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region liefern wir Ihnen auch per WhatsApp & Co. aufs Smartphone. Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp bitte mit einem entsprechenden Mobilgerät.
Heute meistgelesenNeueste Artikel

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular