Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Pforzheim

Vermeintliche Entführung entpuppt sich als Spaß

Mehrere Männer verfrachten einen anderen in den Kofferraum und fahren einfach weg - das ist einem Zeugen in Pforzheim so merkwürdig vorgekommen, dass er den Notruf gewählt hat.

23.07.2018

Von dpa/lsw

Blaulichter der Polizei. Foto: Carsten Rehder dpa/lsw

Pforzheim. Die vermeintliche Entführung entpuppte sich wenig später aber als Scherz unter Freunden, wie die Polizei am Montag mitteilte. Demnach hatten die insgesamt fünf Männer sich zuvor spaßeshalber wegen der Sitzplätze in dem Kleinwagen gekabbelt und dann den Kleinsten zeitweise in den Kofferraum verfrachtet. Kurz darauf wurde er aber freigelassen, wie die Truppe der Polizei erzählte. Diese hatte den Wagen nach dem Anruf des Zeugen am Samstag zur Fahndung ausgeschrieben und kurz vor einer Autobahnauffahrt gestoppt. Die fünf Freunde durften die Fahrt zu einer Geburtstagsfeier fortsetzen.

Zum Artikel

Erstellt:
23. Juli 2018, 15:36 Uhr
Aktualisiert:
23. Juli 2018, 14:40 Uhr
zuletzt aktualisiert: 23. Juli 2018, 14:40 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+