Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Tübingen · 2. Baseball-Bundesliga

Vereinsrekord aufgestellt

Tübinger gewinnen sechstes Spiel in Serie vorzeitig. Zweite Partie wird nach Abbruch mit 0:4 gewertet.

25.06.2019

Von ST

Die Tübingen Hawks haben einen Vereinsrekord aufgestellt: Gegen die Neuenburg Atomics gewannen sie das erste Spiel vorzeitig – der sechste „Ten-Rule-Sieg“ in Serie, das schaffte noch kein Hawks-Team zuvor.

Matthias Schmitt startete für die Hawks auf dem Mound und hatte wenig Mühe mit den Neuenburgern, die als bisher einzige Mannschaft gegen Tübingen bisher gewonnen hatte. Die Null stand nach dem ersten Inning. Stefan Karps Basehit hatte gleich zwei Runs auf die Anzeigetafel gebracht, ehe Alan Attridge mit einem Triple zwei weitere Runs zum 4:0 für Tübingen beitrug. Mit 14:2 ging es ins siebte Inning. Da den Atomics keine weiteren Runs schafften, wurde die Partie vorzeitig beendet.

Auf dem Mound begann Hannes Stolz das zweite Spiel für die Hawks. Bis nach dem vierten Inning stand es 0:0. Im fünften brachte Hawks-Coach Alex Tufts auf dem Mound Jonas Pfannebecker, und der lag den Neuenburgern viel besser. Vier Runs scorten diese und führten erstmals an diesem Tag. Im sechsten Inning übernahm Tufts das Zepter auf dem Wurfhügel und machte in der Defense den Sack zu. Während des siebten Innings begann es heftig zu regnen, das komplette Infield stand unter Wasser. Beim Stand von 4:0 für die Atomics wurde die Partie abgebrochen, die auch so gewertet wurde.

Zum Artikel

Erstellt:
25. Juni 2019, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
25. Juni 2019, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 25. Juni 2019, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+