Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Oppenau

Verdorbene Früchte sorgen für Polizeieinsatz in Postfiliale

Ein Paket mit verdorbenen exotischen Früchten hat für einen Polizeieinsatz bei der Post in Oppenau (Ortenaukreis) gesorgt.

13.07.2018

Von dpa/lsw

Ein Schild im Hotel Mercure in Chiang Mai in Thailand untersagt das Mitbringen der Frucht Durian. Foto: Jens Kalaene/Archiv dpa/lsw

Oppenau. Wie die Polizei mitteilte, war am Freitagmorgen ätzender Geruch aus dem Paket gedrungen. Mehrere Angestellte sowie eine Kundin beklagten Atemprobleme und Übelkeit und riefen die Polizei. Diese fand in dem Paket verdorbenes Obst, das bereits verweste und deshalb stank. Bei den Früchten handelte es sich um die im südostasiatischen Raum verbreiteten Durianfrüchte. Sie werden häufig sogar als Stinkfrüchte bezeichnet.

Zum Artikel

Erstellt:
13. Juli 2018, 16:39 Uhr
Aktualisiert:
13. Juli 2018, 15:30 Uhr
zuletzt aktualisiert: 13. Juli 2018, 15:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+