Stuttgart

Verdienstkreuz für Hans-Georg Wehling

Hans-Georg Wehling hat als Politikwissenschaftler, Honorarprofessor, Abteilungsleiter der Landeszentrale für politische Bildung und Kommunalwissenschaftler Akzente gesetzt. Am Montag wurde er in Stuttgart mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

13.04.2010

Stuttgart Bei der Ordensverleihung in der Villa Reitzenstein würdigte Staatssekretär Hubert Wicker Wehlings Verdienste. Seit vielen Jahren werde Wehling als Berater für Politiker, Verwaltungsfachleute sowie als Ratgeber und Experte für die Landes- und Bundespolitik geschätzt. Ausdrücklich gratulierte Wicker "im Namen von Ministerpräsident Stefan Mappus".

Dabei hatte Wehling im September 2009 im Interview mit der SÜDWEST PRESSE - Oettingers Abgang nach Brüssel war damals noch nicht absehbar - Mappus wenig Chancen auf den Posten als Ministerpräsident gegeben: Mappus sei "nicht mehrheitsfähig" in seiner Partei, lautete die Einschätzung.

eb

Politikwissenschaftler Hans-Georg Wehling ist gestern ausgezeichnet worden.

Zum Artikel

Erstellt:
13. April 2010, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
13. April 2010, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 13. April 2010, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App