Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Verband kritisiert Postservice
Briefkästen werden seltener geleert. Foto: dpa-Zentralbild
Beschwerden über seltene Briefkastenleerungen

Verband kritisiert Postservice

Beschwerden über seltene Leerung häufen sich. Die Verbraucherzentrale will den Kunden helfen.

20.01.2018
  • MICHAEL GABEL

Berlin. Verbraucherschützer kritisieren, dass die Deutsche Post immer seltener ihre Briefkästen leert. Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen reagiert damit auf neue Zahlen der Bundesnetzagentur und fordert, dass eine Grundversorgung gewahrt bleibt.

„Auch wir haben in den vergangenen Monaten immer wieder Beschwerden bekommen“, sagte der Sprecher Verbraucherzentrale, Julian Graf, der SÜDWEST PRESSE. Post-Kunden hätten vor allem moniert, dass in vielen Orten Briefkästen sonntags und an Feiertagen nicht mehr geleert würden. Die Bundesnetzagentur, die für Reklamationen beim Briefverkehr zuständig ist, hatte „eine erhebliche Qualitätsverschlechterung“ beklagt. Auch an Werktagen würde Post seltener abgeholt. Besonders ländliche Regionen seien betroffen, teilte ein Behördensprecher mit.

Die Deutsche Post, die sich immer noch zu rund einem Fünftel in Staatsbesitz befindet, reagiert mit der Einschränkung eigenen Angaben zufolge auf „den kontinuierlichen Rückgang der Briefsendungen. Was die Post als „bedarfsgerecht“ bezeichnet, führt allerdings zu immer mehr Protesten. 3000 schriftliche Beschwerden sind 2017 bei der Bundesnetzagentur eingegangen, 50 Prozent mehr als im Vorjahr.

Die Deutsche Post räumt ein, dass man seit Anfang 2016 das Angebot einschränke. Standorte, die auch weiterhin Briefkästen mit Sonn- und Feiertagsentleerung haben, seien lediglich Kreisstädte, kreisfreie Städte, Städte mit mehr als 20 000 Einwohnern und ICE-Haltepunkte. Im Übrigen werde das Briefkastennetz aber ständig modernisiert.

Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen hat angekündigt, in den kommenden Monaten beim Briefverkehr noch genauer hinzuschauen, um festzustellen, „wo Probleme liegen und welche Verbesserungen es geben muss“. Beim neuen Verbraucherschutz-Portal www.post-aerger.de würden Negativbeispiele gesammelt.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

20.01.2018, 06:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular