Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Appenweier

Urlaub vorbei: Wohnwagen brennt auf Autobahn aus

Auf dem Weg in den Urlaub hat der Wohnwagen einer Familie Feuer gefangen und die Fahrt eines Paares und seiner drei Kinder abrupt beendet.

25.07.2018

Von dpa/lsw

Appenweier. Glücklicherweise hatte am Mittwoch zuvor ein anderer Verkehrsteilnehmer auf der Autobahn 5 nahe Appenweier (Ortenaukreis) gemerkt, dass Rauch aus der Dachluke des Campingwagens stieg, wie die Polizei mitteilte. Die Familie aus dem Kreis Rastatt hielt daraufhin an und hängte den brennenden Wohnwagen ab. Eine explodierende Gasflasche beschleunigte das Feuer - der Caravan brannte völlig aus. Verletzt wurde niemand.

Warum das Feuer ausbrach, ist einem Polizeisprecher noch unklar. «Wäre es nicht bemerkt worden, hätte das ganze Ding noch während der Fahrt in die Luft fliegen können», sagte er. «Das hätte schlimm ausgehen können.» Der Schaden wird auf 25 000 Euro geschätzt.

Zum Artikel

Erstellt:
25. Juli 2018, 16:02 Uhr
Aktualisiert:
25. Juli 2018, 15:30 Uhr
zuletzt aktualisiert: 25. Juli 2018, 15:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+