Buch

Update aus „QualityLand“

„Sollten Sie in ihrem Leben einmal das Gefühl haben, das plötzlich alles einen Sinn ergibt, dann sind Sie sehr wahrscheinlich auf eine Verschwörungstheorie hereingefallen.“

29.10.2020

Von HEP

Marc-Uwe Kling hat wieder mal zugeschlagen: Der Kabarettist, Musiker und Autor der Känguru-Tetralogie legt nun mit „QualityLand 2.0: Kikis Geheimnis“ (Ullstein, 432 Seiten, 19 Euro) den zweiten Band seiner Science-Fiction-Reihe vor. Der setzt die satirische Dystopie um den Maschinentherapeuten Peter Arbeitsloser und dessen Freundin Kiki Unbekannt fort, die in einer Welt spielt, in der die Menschen in Levels von null bis hundert eingeteilt sind. Je höher das Level, um so mehr Vorteile bietet das Leben. Dieses wird gesteuert durch die Algorithmen marktbeherrschender Plattformen, die Produkte ohne Bestellung liefern, bevor der Kunde überhaupt weiß, dass er sie benötigt. Eine Welt, die sich durchaus auch als Extrapolation unserer Gegenwart lesen lässt und eine ganze Menge Seitenhiebe auf aktuelle Zustände enthält. Siehe oben. hep

Zum Artikel

Erstellt:
29. Oktober 2020, 06:00 Uhr
Aktualisiert:
29. Oktober 2020, 06:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 29. Oktober 2020, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App